Botox® – Behandlung gegen Mimikfalten in Hamburg Eppendorf

Glatte Haut durch entspannte Muskeln

Die kosmetische Anwendung mit Botox® bietet eine hervorragende Möglichkeit der Behandlung von mimischen Falten. Durch die schonende und gezielt dosierte Behandlung, kann die betroffene Muskelpartie reduziert und damit die Hautstruktur an der Stelle entspannt und gestrafft werden. Das wichtigste Ziel ist, die Schönheit des Patienten so natürlich wie möglich zu unterstützen, ohne die Individualität zu verändern. Dafür verwenden wir ausschließlich Produkte von Premiumherstellern. Wir verfügen über langjährige Erfahrungen und haben hohe Qualitätsstandards. Fachliche Erfahrung und genaue Kenntnis über die Gesichtsanatomie sorgen dafür, dass die natürlich Mimik erhalten bleibt.

Folgende Bereiche lassen sich mit Botox® erfolgreich behandeln:

  • Zornesfalte zwischen den Augenbrauen
  • Denkerfalten auf der Stirn
  • Krähenfüße/ Lachfalten am äußeren Augenwinkel
  • Knitter-Kinn (= Erdbeerkinn)
  • Halsfalten
  • Dekolleté – Falten

Weitere Anwendungsgebiete für Botoxbehandlungen sind:

  • übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose) 
  • Migräne-Behandlung
  • Spannungskopfschmerz
  • Knirschen (Bruxismus)

Was ist Botulinum Toxin A und was bewirkt es?

Botulinumtoxin A ist ein Eiweiß, welches biologisch durch das Bakterium Clostridium botulinum erzeugt wird. Es entspannt Muskeln oder Drüsen für einen definierten Zeitraum – eine dauerhafte Lähmung wird nicht verursacht. Das Eiweiß wird durch den menschlichen Körper komplett abgebaut. Neben der Behandlung von mimischen Falten besteht durch die Injektion von Botulinumtoxin A die Möglichkeit der Therapie bei übermäßiger Schweißproduktion (Hyperhidrose), Migräne/Spannungskopfschmerz oder Knirschen (CMD).

Die Substanz wird in der Medizin seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt. Botulinum-Toxin A verhindert das Ausschütten des Nerven-Botenstoffes Acetylcholin. Es löst Muskelverkrampfungen, glättet Mimikfalten und kann – richtig angewandt - über diesen Mechanismus sogar Migränekopfschmerzen lindern oder sogar beseitigen.

Ab wann und wie lange ist mit einem Effekt zu rechnen?

Die Behandlung erfolgt ambulant und dauert wenige Minuten. Die Wirkung setzt nach ca. 2-3 Tagen ein und dauert  ca. drei Monate an. Sie führt zu einer Gewöhnung der geringeren Aktivität faltenverursachender Gesichtsmuskeln.

Kurzinformation zum Thema Botolunumtoxin

BehandlungsdauerCa. 20-30 Minuten
BetäubungBetäubende Salbe

Wie Sie uns erreichen können:
Centrum für innovative Medizin
Haus C, 1. Stock
Falkenried 88, 20251 Hamburg

Telefon: 040 - 4606 3344
Fax: 040 - 4606 3443
E-Mail: praxis @ dr-armin-rau.de
Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Hamburg auf  jameda
06/2018

Lesen Sie hier mehr Informationen zur Veröffentlichung zum Thema Botox von Dr. Armin Rau.

PRAXISEINDRÜCKE

Gewinnen Sie einen Einblick in unsere Praxis